Zum Inhalt springen

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

Die zerklüfteten Berggipfel der Dolomiten ragen wie Felsspitzen in den Himmel, darunter sausen Alpinsportler auf schneeweißen Pisten die Berge hinab. Im Val Gardena im italienischen Südtirol zeigen sich die Dolomiten von ihrer schönsten Seite, ganz egal ob beim Skifahren, Snowboarden oder Après-Ski. Der Berg ruft in Gröden - und lädt zum Winterurlaub in einer magischen Schneekulisse ein.

1. Gröden: Das Tal

Das Val Gardena – auf deutsch Gröden – ist ein malerisches Dolomitental in Südtirol. Das Tal ist 25 Kilometer lang und hat ca. 10.000 Einwohner, die sich auf drei Gemeinden verteilen: In St. Ulrich leben 5.635, in Wolkenstein 2.570 und in St. Christina 1.900 Menschen. Im Winterurlaub entdeckt man in Gröden viele Superlative hoch oben unter den gigantischen Gipfeln: Der höchste Berg ist der Langkofel mit 3.181 Meter Höhe, die höchste Hütte ist die „Sofie-Hütte“ auf Seceda auf 2.410 Meter und das am höchsten gelegene Hotel ist die „Passo Sella Mountain Lodge“ am Sellajoch auf 2.160 Meter .

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

2. Gröden: Die Sprache

Gröden liegt in Südtirol in Italien, daher sprechen die Bewohner Italienisch und wegen der Nähe zu Österreich auch Deutsch, im Val Gardena kommt aber noch eine Besonderheit dazu: 90 % der Bevölkerung sprechen neben Deutsch und Italienisch auch Ladinisch. Diese Sprache ist rätoromanischer Herkunft und über 2.000 Jahre alt.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

3. Gröden: Die Dolomiten

Als vor 260 Millionen Jahren alle Kontinente eine einzige, zusammenhängende Landmasse bildeten, befand sich dort,wo heute die Dolomiten sind, ein flaches tropisches Meer. Es dauerte weitere 160 Millionen Jahre, bis die Berggipfel anfingen, sich zu erheben: In der Kreidezeit vor ca. 100 Millionen Jahren wuchsen die Dolomiten aufgrund der Kollision zwischen der Afrikanischen und der Eurasischen Kontinentalplatte in die Höhe – und noch heute erzählen die verschiedenen Gesteinsschichten und -typologien die Geschichte dieser geologischen Entwicklung.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

4. Gröden: Die Pisten

Die Gipfel der Dolomiten sind so gigantisch, dass jeder Tag auf den Pisten aus einem Bilderbuch stammen könnte. Besonders das Ambiente der Sellagruppe raubt einem den Atem. Alpinsportler finden in Gröden rund 500 Pistenkilometer, die man im Winter erkunden kann. Die Wintersaison 2018/19 startet am 6. Dezember 2018. Den Tagesskipass gibt es ab € 45, eine Woche auf der Piste verbringt man um € 239.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

5. Gröden: Das Après-Ski

Nicht nur Alpinsportler können die Pisten in Gröden genießen. Wer Lust auf Après-Ski hat und gerne in oder vor Hütten in der Sonne sitzt, hat eine große Aufgabe vor sich: Im Skigebiet Gröden kann man nämlich insgesamt 54 bewirtschaftete Hütten austesten – von klein und urig („Schutzhütte Raschötz“, St. Ulrich) über hip („Sofie-Hütte“, St. Christina) bis hin zu luxuriös („Passo Sella Mountain Resort!, Wolkenstein) ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

6. Gröden: Die Pisten-Kulinarik

Während auf österreichischen und deutschen Skihütten Germknödel und Pommes der Verkaufsschlager sind, bringt man in Gröden mit Pizza und Pasta italienische Highlights auf die Teller, sogar auf den Skihütten, wo es meist schnell gehen muss. 300.000 Pizzen werden hier in einer Saison zu Mittag verkauft, auf fünf Hütten, die Holzofenpizza auf ihren Karten stehen haben, zum Beispiel im „Restaurant Seceda Hütte“ (direkt bei der Bergstation der Seceda Alm), wo es die Pizza Margherita um € 8,80 oder die Pizza Diavola um € 11,20 gibt.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena


Schon gelesen?

Bergen im Regen: 9 Dinge, die man in der regenreichsten Stadt Norwegens machen kann

Aarhus statt Kopenhagen: 10 Dinge, die man in Aarhus unbedingt machen muss

Travel-Talk Glasgow: Über die Kunst, schottischen Whisky zu trinken


7. Gröden: Das Nachtleben

Da sich das Val-Gardena-Tal über drei Ortschaften ausdehnt, kann man nach dem Wintersport auch in drei Orten feiern – nämlich in exakt 12 Après- Ski-Lokalen und zwei Discos! In St. Ulrich rockt man die Tanzfläche im „Maurizkeller“ (Strada Rezia 32), in St. Christina trinkt man ein Bier im „Crazy Pub“ (Via Dursan 3) und in Wolkenstein tanzt man im „Après Ski Igloo“ (Plan de Gralba) oder schlürft Cocktails im „Yello’s“ (Via Meisules 244).

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

8. Gröden: Der Geheimtipp

Man würde niemals damit rechnen, ausgerechnet auf einer Hütte auf 2.200 Meter Höhe den besten Fisch der Region zu essen, doch im „Rifugio Comici“ (Via Plan de Gralba 2, Wolkenstein) werden pro Saison 30.000 Fischteller verkauft und 13.000 Kilo Fisch verarbeitet. Warum? Wirtsfamilie Marzola hat Verwandtschaft in Grado, sodass der Fisch frisch in die Berge geliefert wird. Toll sind auch die kulinarischen Events. Der Preis von € 120 ist zwar hoch, inklusive sind neben einem mehrgängigen Fischmenü aber auch Glühwein und Snacks, Hin- und Rückfahrt mit Gondel und Schneekatze plus ein Aperitif bei Lagerfeuer im Schnee.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

9. Gröden: Das Shopping

Oft findet man in Skiregionen nur Sportgeschäfte; in Gröden ist das anders: In den drei Ortschaften gibt es 110 Geschäfte, die meisten sind in St. Ulrich. Labels wie Armani, Ralph Lauren oder Converse shoppt man in einer der drei Filialen von „Extreme“ (z. B. Via Rezi 129, St. Ulrich) oder bei „Bizblanc“ (Via Rezia 37); wer Boutique-Flair sucht, stöbert in den charmanten Läden „Nero Fluido“ (Via Rezia 171) und „La Boutique“ (Via Rezia 119).

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

10. Gröden: Die Holzschnitztradition

Filigran geschnitzte Kunstwerke aus Holz – vom lustigen Tierchen übers Schachspiel bis hin zur Marienfigur – sind weit über die Grenzen Südtirols bekannt. Weil wegen der Höhenlage des Tals Wein- und Obstanbau nicht möglich war, mussten sich die Grödener einst eine andere Erwerbsquelle suchen. Die war dank jeder Menge Wald schnell gefunden. Seit dem 17. Jahrhundert wird hier die Holzschnitztradition treu fortgeführt. Bestaunen und shoppen kann man die Stücke u.a. bei „La Zipla“ (Via Rezia 22) in St. Ulrich.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

11. Gröden: Das Wellness

Nach einem sportlichenTag auf der Piste kann man eine Portion Wärme und Entspannung brauchen.
Im Val Gardena bieten 118 von 921 Unterkünften Wellness an und verfügen über eine Saunalandschaft und/oder Pool, zum Beispiel im „Hotel Alpenheim“ ♦ (Via Grohmann 54) in St. Ulrich. Das Hotel thront auf einem Hügel über 
St. Ulrich, in die Stadt geht man gerade mal zehn Minuten. Eine Woche inkl. Verwöhn-Halbpension gibt es ab ca. € 870.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

12. Gröden: Der Südtiroler Speck

Südtirol ohne Speck,
das geht gar nicht. Kein Wunder, dass Urlauber pro Wintersaison 600.000 Kilo kaufen. Das Geheimnis des Südtiroler Specks, der seit 1996 eine geschützte geografische Angabe
der Europäischen Union ist, liegt in der Herstellung: Während man im Norden Speck durch Räuchern haltbar macht, setzt man im Süden auf Lufttrocknen – die gewieften Südtiroler kombinieren für ihren Speck beide Techniken! Ein Kilo gibt es ab etwa € 35, zum Beispiel im Speck Shop der „Metzgerei Gruber“ (Via Pedetliva 36) in St. Ulrich.

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

♥ Weiterlesen ♥

→ Kykladeninsel Naxos: Urlaub machen, wo Götter einst Geschichten erzählten

→ Fischerdorf Costa Nova: Wie die schönsten Streifen Portugals zum Instagram-Hit wurden

→ 13 reasons why: Die besten Insider-Tipps für Ibiza – 13 Ideen für jeden Urlaubstyp


Offenlegung & Infos

Val Gardena hat mich eingeladen, nach Gröden zu reisen. Meine Reportagen wurden u. a. in der Zeitschrift miss und im Reiseblog der ÖBB veröffentlicht.

(Werbung, unbezahlt / Pressereise / Ortsnennung und Verlinkung)

Produkte, die mit einem ♦ versehen sind, sind Booking.com-Partnerlinks. Sollte jemand etwas buchen, erhalte ich eine kleine Vermittlungsprovision – natürlich ohne dass man mehr dafür bezahlen muss.


♥ Pin me!

Gipfelstürmer Gröden: 12 Tipps & Travel-Facts für einen Winterurlaub im Südtiroler Val Gardena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.