Zum Inhalt springen

Schlagwort: Kulinarik

Südtiroler Speisekarte: Spezialitäten aus Südtirol, die man im Urlaub kosten muss

〈ᴡᴇʀʙᴜɴɢ〉Speck, Schüttelbrot, Schlutzkrapfen: Im Urlaub in Südtirol entdeckt man einen wunderbaren Mix aus alpenländischem und südlichem Lebensstil, der sich auch auf den Speisekarten quer durch das Land widerspiegelt. Die Gerichte sind alpin-traditionell, aber auch mediterran, deshalb schmaust man über Jahrhunderte überlieferte Bäuerinnen-Rezepte genauso wie italienische Schmankerln und raffinierte Haubenküche. Eine kulinarische Reise zu den besten Spezialitäten aus Südtirol, die man im Urlaub kosten sollte.

Schreib einen Kommentar

Wein aus Kärnten: 7 Orte in Mittelkärnten, wo man Kärntner Wein genießen kann

〈ᴡᴇʀʙᴜɴɢ〉Kärnten für alle Sinne, Teil 7: Do woxt wos! Kärnten blickt auf eine tausendjährige Weinbaugeschichte zurück, mit Höhen, Tiefen und Jahrzehnten, in denen nichts wuchs. Doch dann kam in den 70er Jahren eine Tradition zurück, die seit Anfang 2000 ein Trend ist: Wein aus Kärnten erlebt eine Renaissance – und die Kärntner Winzer halten mit Weinen aus Niederösterreich, der Steiermark oder dem Burgenland mit. Ihre weinselige Botschaft? Do woxt wos!

Schreib einen Kommentar

Törggelen in Südtirol: Kastanien, Kultur und Kulinarik – 5 Tipps für den Keschtnweg

Das Törggelen hat in Südtirol eine lange Tradition. An den letzten warmen Herbsttagen wird in den Buschenschänken und Landgasthöfen Wein verkostet. Vor allem auf dem Keschtnweg – dem Kastanienweg – dreht sich dann alles um Kastanien, Kultur und Kulinarik. Wer das Törggelen erleben möchte, wandert über 60 Kilometer durch üppig blühende Kastanienhaine auf dem berühmten Keschtnweg.

Schreib einen Kommentar

Food-Guide Madeira: 16 Spezialitäten, die man im Urlaub auf Madeira kosten muss

Madeira, die portugiesische Blumeninsel, hat kulinarisch jede Menge zu bieten: Vom schwarzen Degenfisch, der aus einer Tiefe von rund 1.000 Metern nur in den Gewässern rund um Madeira gefangen werden kann, über üppige Maracuja-Früchte bis hin zu süffigem Poncha, der die unanständige Seite der Insel offenbart: Die Liebe zu Madeira geht ganz klar durch den Magen – über 16 Spezialitäten, die man im Urlaub auf Madeira unbedingt kosten muss.

Schreib einen Kommentar

Kulinarik in Kärnten: Liebeserklärung an die Kärntner Osterjause

〈ᴡᴇʀʙᴜɴɢ〉Kärnten für alle Sinne, Teil 4: Ostern in Kärnten, das ist ein Gefühl von Geborgenheit und ein Geschmack der Kindheit. Es geht ums Ankommen und ums Heimkommen, um Zeit für Familie und Zeit fürs Festessen. Im Mittelpunkt steht der Reindling, der gemeinsam mit Schinken und Kren die kulinarische Kärntner Dreifaltigkeit verkörpert: süß, salzig, scharf. Die Kärntner Osterjause ist nämlich eine Liebeserklärung an ein ganzes Land.

Schreib einen Kommentar

Lyon King: Frankreichs Food-Metropole Lyon

Lässigkeit statt Luxus, Herzlichkeit statt Hochmut, Gemütlichkeit statt Großstadthektik: Wer sich in Paris immer schon an den manchmal etwas eigenwilligen Hauptstädtern gestört hat, wird sich in Lyon bestens aufgehoben fühlen. Man urlaubt hier wie Gott in Frankreich – und der Schmäh ist fast so gut wie der Beaujolais.

Schreib einen Kommentar