Zum Inhalt springen

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

„Es war einmal ein Junge. Er war vielleicht vierzehn Jahre alt, lang und schlaksig, mit weißblondem Haar. Viel taugte er nicht: Am liebsten schlief oder aß er, und am zweitliebsten trieb er Unfug.“ Als die schwedische Autorin Selma Lagerlöf im Jahr 1902 jene Worte schrieb, ahnte sie nicht, dass ihr Buch „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ in die Geschichte eingehen würde – und viele Urlauber heute nach Skåne in Südschweden reisen, um Nils Holgersson zu treffen.

Auf dem verwitterten Stein stehen Name, Geburtsjahr, Todesjahr. Darunter sind fünf Worte auf Schwedisch in Stein gemeißelt: „Det var en gång en pojke.“ Diese Worte bilden den Anfang einer Geschichte, die nicht nur in Schweden, sondern in der ganzen Welt bekannt ist. Im Jahr 1902 kam der schwedischen Autorin Selma Lagerlöf (1858 bis 1940) jene Zeile in den Sinn. „Es war einmal ein Junge“, schrieb sie damals auf; nichtsahnend, dass ihre Geschichte über den berühmten Jungen Nils Holgersson sprichwörtlich Geschichte schreiben würde.

Schon im ersten Absatz stellt Selma Lagerlöf Nils Holgersson als Schlingel dar: „Es war einmal ein Junge. Er war vielleicht vierzehn Jahre alt, lang und schlaksig, mit weißblondem Haar. Viel taugte er nicht: Am liebsten schlief oder aß er, und am zweitliebsten trieb er Unfug.“ Wie es weitergeht, ist den meisten bekannt. Es kommen zwei Handlungsstränge zusammen, die miteinander vereint die Basis der Geschichte sind. Nils legt sich mit einem Heinzelmännchen an und wird von diesem als Strafe in einen Winzling verwandelt, der nun kleiner ist als alle Tiere, die er vorher gequält hatte. Und die Hausgans Martin, die immer schon davon geträumt hatte, mit den Wildgänsen nach Lappland zu fliegen, traut sich tatsächlich in die Lüfte. Auf seinem Rücken: Nils Holgersson, der sich schämt und als Winzling nicht auf dem Hof bleiben möchte. Und so beginnt „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ durch das malerische Schonen in Südschweden.

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Jener Hof, auf dem Nils Holgersson mit seinen Eltern ein bescheidenes Leben führte, befindet sich im Süden von Schweden, in Skåne, der Provinz Schonen. „Das Jahr war noch nicht weitergekommen als bis zum 20. März, doch wohnte der Junge im Kirchspiel Västra Vemmenhög weit unten in Schweden, im südlichen Schonen, und da war der Frühling schon in vollem Gang“, schrieb Selma Lagerlöf, die selbst von einem Hof in dem nördlicher gelegenen Värmland stammte. Wer will, kann „Mårbacka“ besichtigen: In ihrem Testament verordnete Selma Lagerlöf, der Hof sollte als Erinnerungsstätte erhalten werden und Besuchern offen sein. 

Skåne in Südschweden: 1.572 Kilometer bis nach Lappland

Ihre Geschichte sollte aber am südlichsten Zipfel Schwedens starten. Skåne ist in drei Himmelsrichtungen vom Meer umgeben. Die südlichste Provinz Schwedens ist nur durch die Ostsee von Deutschland getrennt, über eine Strecke von etwa 150 Kilometern, für die man mit der Fähre vier Stunden braucht. Die Dimension Schwedens erschließt sich jedoch in die andere Richtung: Der nördlichste Punkt des Landes ist 1.572 Kilometer entfernt. Kein Wunder, dass Nils Holgersson sehr sehr lange brauchte, um auf dem Rücken des Gänserichs Martin bis hoch in den Norden nach Lappland zu kommen. 

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Was viele nicht wissen: „Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ ist kein klassisches Kinderbuch, sondern entstand aus der Idee heraus, ein neues Schulbuch zu schaffen. Um das Jahr 1900 herum gab der Verband der schwedischen Volksschullehrer eine Reihe neuer Lesebücher in Auftrag. Eines davon sollte sich um die Geografie Schwedens drehen, um Land und Leute und ihre Geschichte. Selma Lagerlöf war damals schon als Autorin bekannt und nahm den Auftrag an. Doch anders als beauftragt schrieb sie kein klassisches Schulbuch, sondern einen Entwicklungsroman, in dem ihr Held Nils Holgersson sich von einem wilden, frechen Kerl zu einem liebenswerten Jungen mausert – während er auf dem Rücken eines Gänserichs über Schweden fliegt.

Skåne in Südschweden: Ein Schulbuch aus der Vogelperspektive

Die Idee, die Geschichte aus der Vogelperspektive zu erzählen, galt damals als innovativ und visionär. 1909 erhielt Selma Lagerlöf als erste Frau den Nobelpreis für Literatur „auf Grund des edlen Idealismus, des Phantasiereichtums und der seelenvollen Darstellung, die ihre Dichtung prägen“, wie es in der Begründung hieß. Denn sie reiht nicht Kapitel an Kapitel über die Geografie Schwedens aneinander, sondern erzählt die Geschichte des Landes in Form von Nils’ Abenteuern und Sagen und Märchen, aber auch wirtschaftlicher und sozialer Entwicklungen der damaligen Zeit. Das Buch war ein Verkaufsschlager: Schon im ersten Jahr wurden neben den für die Schule bestimmten Ausgaben 100.000 Exemplare verkauft. 

„Die wunderbare Reise des kleinen Nils Holgersson mit den Wildgänsen“ wurde in mehr als 30 Sprachen übersetzt, die meisten Übersetzungen ließen aber wesentliche Elemente aus. Bis heute gibt es mehr als 50 Fassungen auf Deutsch, in denen überall bei Handlung, Ortsnamen und Landschaftsbeschreibungen gekürzt wurde. Es dauerte bis 2015, als erstmals eine ungekürzte deutsche Übersetzung veröffentlicht wurde. Da sieht man zum ersten Mal, was für ein Werk Selma Lagerlöf kreiert hat: Das Buch hat 705 Seiten!

„Noch nie war ihm der Himmel so blau erschienen wie heute. Und jetzt kamen Zugvögel herbei. Sie kamen aus dem Ausland und waren über die Ostsee gereist, geradewegs nach Smygehuk, und nun waren sie auf dem Weg nach Norden.“

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Skåne in Südschweden: Äcker und Wiesen

Auf den ersten Seiten fliegt Nils Holgersson über seine Heimat und sieht Schonen erstmals von oben. Er staunte vom ersten Tag an über das „große gewürfelte Tuch“, über das er flog; gemeint war damit die Landschaft Südschwedens, die längst nicht nur mit einer malerischen Küste bezaubert, sondern auch mit tiefen Wäldern, kristallklaren Seen und endlosen Raps- und Getreidefeldern. „Da erschien es ihm, als läge unter ihm ein großes Tuch, das in eine unglaublich große Menge kleiner und großer Vierecke unterteilt war.“ (…) „Er sah nichts anderes als Viereck neben Viereck. Einige waren schief und andere länglich, doch überall gab es Ecken und gerade Kanten. Nichts war rund, und nichts war gebogen. ‚Was ist das für ein großes, kariertes Stück Tuch, auf das ich hinunterschaue?’ fragte sich der Junge, ohne eine Antwort zu erwarten. Doch die Wildgänse, die neben ihm flogen, riefen sofort: ‚Äcker und Wiesen. Äcker und Wiesen.’“

„Da begriff er, dass das große karierte Stück Tuch das flache Land Schonen war, über das er hinwegflog. Und er begann zu verstehen, warum es so vielfarbig und voller Vierecke war.“ 

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Skåne in Südschweden: Urlaub auf Nils Holgerssongården

In Västra Vemmenhög, auf dem großen, karierten Tuch, wo die Reise von Nils startete, ist Nils Holgersson noch heute zu Hause. Auf einem Hof aus dem 19. Jahrhundert liegt „Nils Holgerssongården“ (Västra Vemmenhög, 274 93 Skurup), ein gemütliches Landhotel mit acht Zimmern (Doppelzimmer ab 990 SEK pro Nacht, ca. € 93), in denen der schwedische Volksheld überall allgegenwärtig ist. Zeichnungen, Plakate und Zitate aus dem Buch zieren die Wände und es gibt Bücher und allerlei Nils-Holgersson-Krimskrams zu kaufen.

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

In unmittelbarer Nähe befindet sich auch das „Skolmuseet västra vemmenhög“ (Ola Larsson Väg 1a, 274 93 Skurup). In der Schule wurde bis 1971 unterrichtet, seither ist hier ein Museum. Vor dem Haus steht im Garten jener verwitterte Stein, in den der Name Selma Lagerlöf, ihr Geburtsjahr, ihr Todesjahr und die fünf Worte „Det var en gång en pojke“ gemeißelt wurden. Im Museum wird regelmäßig die Geschichte von Nils Holgersson aufgeführt, im Garten steht eine Figur des Jungen, Wildgänse inklusive.

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Wieder in der Nähe, nämlich an der Schnellstraße E65, thront seit 2007 eine Nils Holgersson-Statue. Zur Erinnerung an das Buch schuf der Künstler Jon Leifsson die Figur des Jungens: Das Kunstwerk zeigt Nils Holgersson auf einer Säule in fünfzehn Metern Höhe und ist 700 Kilo schwer. Die Gans ist vier Meter lang, ihre Flügelbreite beträgt fast acht Meter. 

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Wer durch Schonen reist und in die Vergangenheit eintauchen möchte, sollte unbedingt nach Knäbäckshusen fahren. Hier kann man sich die Welt so vorstellen, wie sie in Schweden war, als Selma Lagerlöf die Geschichte von Nils Holgersson zu Papier brachte, denn die Zeit scheint stehengelieben zu sein. Das denkmalgeschützte Dorf Knäbäckshusen besteht aus 18 Häusern aus dem 18. Jahrhundert und wurde 1957 aufgrund der Erweiterung eines Militärgeländes komplett umgesiedelt. 

Skåne in Südschweden: Bei Akka von Kebnekaise in Smygehuk

Der südlichste Punkt Schwedens, den die Wildgänse überflogen, ehe sie in der Nähe von Nils’ Elternhaus landeten („Jetzt kamen Zugvögel herbei. Sie kamen aus dem Ausland und waren über die Ostsee gereist, geradewegs nach Smygehuk, und nun waren sie auf dem Weg nach Norden“), befindet sich in Smygehuk. Auf dem südlichsten Festlandpunkt Schwedens steht ein Denkmal für Akka von Kebnekaise, der Leitgans jener Gänseschar, mit der Nils Holgersson nach Lappland flog. Hier ist auch der Farmshop „Södrast“ (Smyge strandväg 10), wo es nicht nur Mode und Accessoires gibt, sondern auch schwedische Holzpantoffel mit Nils-Holgersson-Bemalungen.

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Übrigens: Wer die wunderbare Reise zu Nils Holgersson nicht wie der Knabe in der Luft antreten möchte und statt dem Flugzeug eine Fähre nehmen möchte, kann das auch in Erinnerung an den schwedischen Schlingel machen: Die „MS Nils Holgersson“ fährt zwischen Deutschland und Schweden, genauer gesagt zwischen Travemünde, Rostock und Trelleborg (5,5 Stunden ab € 24).

„Der Junge bekam an diesem einen Tag mehr von Schonen zu sehen, als er vorher je gesehen hatte, in all den Jahren, die er hier gelebt hatte.“

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen

Lesetipps:
Skåne in Südschweden & Nils Holgersson 

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Linie_3000px-1500x250.jpg
Schreibe eine Beschriftung…

♥ Weiterlesen ♥

→ Kykladeninsel Naxos: Urlaub machen, wo Götter einst Geschichten erzählten

→ Fischerdorf Costa Nova: Wie die schönsten Streifen Portugals zum Instagram-Hit wurden

→ Bernsteinbäder Usedom: Wo die Ostsee schäumt und der Bernstein schwimmt


Offenlegung & Infos

Visit Sweden hat mich eingeladen, nach Südschweden zu reisen. Meine Reportage wurde u. a. in der Zeitschrift miss veröffentlicht.

(Werbung, unbezahlt / Pressereise / Ortsnennung und Verlinkung)

♥ Pin me!

Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen
Skåne in Südschweden: Eine wunderbare Reise zu Nils Holgersson nach Schonen



Ein Kommentar

  1. Marie Marie

    Soooo eine schön geschriebene Geschichte! Ich fand Nils Holgerson schon als Kind toll. Jetzt will ich unbedingt in dieses Hotel in Skane 🥰! Danke für den Megatipp!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.